Startseite » Logistik »

Umbruch im Paketgeschäft

UPS übernimmt TNT
Umbruch im Paketgeschäft

Anzeige
Für gut fünf Mrd. Euro will die weltweite Nummer eins im Paketgeschäft UPS, Atlanta/USA, den europäischen Branchenführer TNT , Hoofddorp/ Niederlande schlucken. Der massive Machtausbau der Amerikaner bringt vor allem die deutsche Post in Bedrängnis.

Der US-Paketdienst will seinen Rivalen für 5,16 Mrd. Euro übernehmen, wie der Spiegel Online berichtet. Beide Unternehmen bestätigten das Angebot, das die Amerikaner zuletzt auf 9,50 Euro je Aktie erhöhten. Dies ist ein Aufschlag von 53,7 Prozent im Vergleich zum Aktienkurs vom 16. Februar. Vorstand und Aufsichtsrat von TNT wollen nun den Aktionären des Unternehmens die Annahme dieses Angebots empfehlen.
Mitte 2011 war TNT Express vom Briefgeschäft der niederländischen Post abgespalten worden. Das Unternehmen hat in Europa einen Marktanteil von 18 Prozent und ist damit hier führend vor DHL. Die Tochter der Deutschen Post kommt in Europa auf einen Marktanteil von 15 Prozent. Die Amerikaner umwerben den niederländischen Konkurrenten bereits seit Jahren. Eine Offerte vom Februar in Höhe von neun Euro je Aktie wurde von der TNT-Führungsspitze abgelehnt. Im Falle der Zustimmung durch die Aktionäre wäre es die größte Übernahme in der Unternehmensgeschichte von UPS.
TNT musste zuletzt Verluste im operativen Geschäft hinnehmen. Auch die Umsatzsteigerung 2011 um rund drei Prozent auf 7,2 Mrd. Euro bewahrte das Unternehmen nicht davor, insgesamt mit 270 Mio. Euro tief in die Verlustzone zu rutschen. Seit der Abspaltung im vergangenen Jahr sank der Aktienkurs deutlich. Dies ließ unter den Investoren immer wieder den Wunsch nach einem größeren Partner aufkommen.
UPS hingegen hat für 2011 Rekordzahlen aufzuweisen. Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um rund sieben Prozent auf 53 Mrd. Dollar, der Gewinn legte um 14 Prozent auf 3,8 Mrd. Dollar zu. Den Großteil ihrer Gewinne erwirtschafteten die Amerikaner in ihrer Heimat. Durch die Übernahme von TNT könnte das US-Unternehmen sein Europa-Geschäft deutlich ausbauen. Und damit DHL verstärkt Konkurrenz machen.(Foto: TNT) cm
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 6
Ausgabe
6.2020
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de