BME-Symposium

Erste Programmdetails veröffentlicht

3_Symposium.jpg
Traffic on the Floor: Auch 2019 wird der BME-Check-in-Schalter des 54. BME-Symposiums Einkauf und Logistik im Berliner Hotel InterConti wieder stark frequentiert sein. Bild: Tanja Marotzke/BME
Anzeige

„Zukunft wagen!“ ist das zentrale Veranstaltungsmotto des 54. BME-Symposiums Einkauf und Logistik. „Auf unserem dreitägigen Summit diskutieren wir, durch welche Wertbeiträge Einkauf und Supply Chain Management die Zukunft unserer Unternehmen aktiv mitgestalten können“, betont Dr. Silvius Grobosch, Hauptgeschäftsführer des BME.

Die vom 13. bis 15. November 2019 in Berlin stattfindende Fachtagung konzentriert sich in diesem Jahr auf sechs Schwerpunkte. Dazu zählen:

  • Strategie 2025
  • Mensch und Organisation
  • Supply Networks
  • Risiken managen
  • Business Analytics sowie
  • Bots, KI und Co.

Die ersten Referenten haben bereits verbindlich zugesagt. Dazu zählen unter anderem:

  • Ralf Anderhofstadt, Head of Center of Competence Additive Manufacturing der EvoBus GmbH – Daimler Buses
  • Goran Cangl, Head of Nokias Open Ecosystem Network Nokia
  • Dr. Jutta Heckenkamp, Vice President Global Procurement der Fuchs Petrolub SE
  • Charlotte de Brabandt, Member of the ISM’s Thought Leadership Council ISM Megawatt Winner 30 under 30 und
  • Jacob Gorm Larsen, Director of Digital Procurement, Maersk.

Weiterführende Informationen zum Jahres-Highlight des BME unter www.bme-symposium.de.

Weitere Infos:

natalie.popoola@bme.de

Anzeige

Aktuelles Heft

Titelbild Beschaffung aktuell 09
Ausgabe
09.2019
PRINT
DIGITAL
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de