Preis für Intralogistik und Gabelstapler

Anmelden für den IFOY Award

ETV_216i,_Route_1,_Route_2,_Ladestation,_Mann_lädt_Stapler_am_Ladegerät_auf
Bild: Jungheinrich
Anzeige

Anbieter von intralogistischen Produkten und Lösungen können sich nun für den IFOY Award 2020 bewerben. Zur Wahl stehen insgesamt 13 Kategorien. Neben Staplern, Lagertechnikgeräten und Sonderfahrzeugen sind Fahrerlose Transportsysteme (FTS), Shuttles, Roboter, Software und Apps sowie ganzheitliche Lagerkonzepte für eine Bewerbung zugelassen. Darüber hinaus werden technische Komponenten prämiert, wie zum Beispiel ergonomische Innovationen, Sicherheitslösungen oder Automatisierungskomponenten. Neu ist, dass Lastenfahrräder und Drohnen erstmals antreten können. Bei den nächsten IFOY Text Days am 12. und 13. Februar 2020 sind erstmals auch B2B-Fachbesucher zugelassen.

„Eine Innovation live zu erleben ist etwas ganz anderes, als sie auf dem Papier zu lesen oder nur irgendwo zu sehen. Die Nachfrage von potenziellen Anwendern aus der Wirtschaft nach einem Hands-on-Testing der besten Innovationen des Jahres war so groß, dass wir uns dazu entschlossen haben, eine feste Testmöglichkeit zu schaffen“, sagt Anita Würmser, Juryvorsitzende des IFOY Award.

Gewinner des Jahres 2019 sind unter anderem: Das Tochterunternehmen von Toyota, Raymond Corporation, holte sich auf Anhieb mit dem Virtual Reality Simulator eine Trophäe. Mithilfe einer Virtual-Reality-Brille kann der Staplerfahrer an einem realen Raymond-Gerät ausgebildet und getestet werden. Für das innovativste Gerät in der Kategorie Warehouse Truck ist der deutscher Hersteller Jungheinrich ausgezeichnet worden: für den ETV 216i, der weltweit erste Schubmaststapler mit vollständig integrierter Lithium-Ionen-Batterie. (jt/sd)

Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de