Startseite » News »

Preiskalkulation für Elektronik

Elektronikkalkulation auf neuem Niveau
Bottom-Up-Kalkulationen für Elektronik

Weinert_costdata.jpg
Frank Weinert, Gründer und Geschäftsführer der costdata GmbH, freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Start-Up ETIT Systems GbR. Bild: Costdata
Anzeige

Das Kölner Unternehmen costdata GmbH und das Karlsruher Start-Up ETIT Systems GbR starten ab Dezember 2020 in eine marktverändernde Zusammenarbeit. Ziel der Kooperation ist die Optimierung und Nutzerunterstützung bei Bottom-Up-Kalkulationen von Komponenten und Stücklisten im Bereich Elektronik, speziell bei der Bestückung von Leiterplatten.

Die bewährten Softwareprogramme beider Unternehmen werden durch ihre Schnittstellenverbindung zu einer Softwarelösung, die es laut Anbieter auf dem Markt der Bottom-Up-Kalkulationen bisher nicht gab.

Die ETIT-Software ist eine Plattform-Lösung, in der verschiedene Lieferanten (DistributorDirect) sowie Provider (z. B. SiliconExpert oder Octopart) zusammengeführt, deren Daten analysiert, verglichen und auf Knopfdruck als Stückliste in Kalkulationen übertragen werden können. Nutzer der Produktkostenkalkulationssoftware costdata calculation können das Tool nun als Add-on-Lösung „ETIT PART SEARCH for costdata calculation“ erwerben.

„Die Zusammenarbeit mit ETIT eröffnet für uns völlig neue Möglichkeiten und damit neue Nutzergruppen“, schildert Frank Weinert, Gründer und Geschäftsführer der costdata GmbH. Bisher konnte man den Kunden innerhalb der costdata Software Rohmaterialdaten für Metalle und Kunststoffe anbieten, was im Marktvergleich ein außerordentliches Alleinstellungsmerkmal war. Die Anfragen nach Elektronikkomponenten musste man bisher jedoch verneinen. „ETIT erweitert unser Daten- und Funktionalitätsportfolio, wodurch wir für die Elektronikkalkulation zum Innovative Leader werden.“

„Für ETIT bedeutet diese Zusammenarbeit nicht nur den Schritt in einen neuen Markt. Für ETIT ist dies die Möglichkeit, unsere innovativen Lösungen größeren Firmen im globalen Maßstab zu präsentieren. Wir freuen uns auf die Chance und glauben an die vor uns liegende Erfolgsgeschichte“, beurteilen die beiden ETIT-Gründer, Aygen Selcuk und Bao An, den Start der Kooperation.

ETIT Systems GbR, deren beiden Gründer dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entstammen, gestalten seit dem Jahr 2015 mit der eigenen Software „Smart Search“ Schritt für Schritt den EMS-Markt (Electronics Engineering & Manufacturing Services) um. Die costdata GmbH ist mitführend in der klassischen Produkt- und Servicekostenkalkulation (Bottom-Up) und weltweiter Marktführer im Bereich des Kalkulationsdatenangebots.

Kontakt: costdata GmbH, Köln

ETIT Systems GbR, Karlsruhe

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 2
Ausgabe
2.2021
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de