Startseite » News »

The Boston Consulting Group übernimmt Inverto

Übernahme von Einkaufsberatung Inverto
The Boston Consulting Group übernimmt Inverto

(Bild: BCG)
Anzeige
Inverto soll künftig eigenständig unter dem Dach der The Boston Consulting Group agieren. Über den Kaufpreis macht die Boston Consulting Group keine Angaben. Die drei Gründer und heutigen Vorstände von Inverto – Dr. Markus Bergauer, Dr. Kiran Mazumdar und Dr. Frank Wierlemann – bleiben an Bord und werden das Unternehmen gemeinsam mit den weiteren Geschäftsführern leiten. The Boston Consulting Group hat sich zur Übernahme entschlossen, um die bisherigen Dienstleistungen im Einkauf deutlich ausbauen zu können. Inverto verfügt neben Spezialwissen im Einkauf über Datenbanken, die im Beratungsgeschäft immer wichtiger werden. Künftig will The Boston Consulting Group seinen Wettbewerbern, darunter auch die Beratung McKinsey, in diesen speziellen Geschäftsfeldern voraus sein. Lange Zeit beherrschten kleinere Spezialanbieter dieses Segment, seit einiger Zeit aber investieren auch die großen Beratungen kräftig.

Die Nachfrage nach Beratung im Bereich Beschaffung wächst stark. Eine Analyse des amerikanischen Marktforschers „Kennedy Information“ schätzt den globalen Markt für die Einkaufsberatung auf rund 11 Milliarden Dollar im Jahr, meldet die FAZ.
Das Kölner Beratungshaus Inverto wurde im Jahr 2000 gegründet, heute arbeiten in Deutschland, Österreich, Großbritannien und China rund 130 Mitarbeiter für die Beratungsgesellschaft, die auf strategischen Einkauf und Supply-Chain-Management spezialisiert ist. Zu den Kunden zählen Großunternehmen wie Karstadt, Lufthansa und Bahlsen, aber auch Mittelständler wie der Spielwarenhersteller Schleich. Das Leistungsangebot reicht von der Identifizierung und Bewertung von Potenzialen zur Kostensenkung und Leistungssteigerung über deren Umsetzung vor Ort bis zur Professionalisierung der Gesamtorganisation.
The Boston Consulting Group ist eine internationale Managementberatung; die Gesellschaft wurde 1963 von Bruce D. Henderson gegründet und ist heute an 85 Standorten in 48 Ländern vertreten. Weltweit erwirtschaftete Boston Consulting im Jahr 2015 mit 12 000 Mitarbeitern einen Umsatz von fünf Milliarden US-Dollar. Boston Consulting ist nach McKinsey und vor Bain die zweitgrößte Strategieberatung der Welt.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 8
Ausgabe
8.2021
PRINT
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de