Startseite » News »

Intralogistik-Messe: Die Logimat 2022 findet erst Ende Mai statt

Intralogistik-Messe in Stuttgart
Verschiebung: Die Logimat 2022 findet Ende Mai statt

logimat_messe-stuttgart.jpg
Veranstalter und Aussteller haben in enger Abstimmung entschieden, die Logimat aufgrund der steigenden Corona-Inzidenzwerte vorsorglich in den Mai zu verlegen. Bild: Euroexpo
Die für März 2022 in Stuttgart geplante Intralogistik-Messe Logimat wird aufgrund der schwierigen Corona-Lage verschoben. In enger Abstimmung mit den Ausstellern, hat der Veranstalter entschieden, die anstehende Messe auf den Termin vom 31. Mai. bis 2. Juni 2022 zu verlegen. Die Plattform LogiMAT.digital wird darüber hinaus bis Ende Juni 2022 verlängert.

Die Logimat – Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement – wird aufgrund der erneut schwierigen Corona-Situation nicht wie vorgesehen von 08. bis 10. März 2022 stattfinden. Der Veranstalter, die Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH, sieht sich aufgrund der aktuellen Inzidenzen und der nicht ausreichenden Impfquote gezwungen, die Messe auf den Termin vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 zu verschieben.

„Die aktuell hohen Inzidenzen verunsichern auch unsere Aussteller. Das ist verständlich und kann nicht einfach ignoriert werden. Daher müssen wir erneut rechtzeitig auf diese aktuelle Situation reagieren. Unsere Aussteller brauchen Planungssicherheit, was zum jetzigem Zeitpunkt schwierig ist“, erklärt Michael Ruchty, Messeleiter der Logimat. „Ob die Präsenzveranstaltung im März in vollem Umfang stattfinden könnte ist aus heutiger Sicht unklar. Die Aussteller wünschen sich eine Präsenzveranstaltung – aber, wenn die nach wie vor zu niedrige Impfquote und die damit verbundene Auslastung der Krankenhäuser wieder zu strengeren Auflagen führen, ist das nicht im Sinne aller Beteiligten. Wir müssen alles daransetzen, dass die berechtigten Erwartungen der Aussteller und Besucher vor Ort erfüllt werden. Darum ist es nicht verwunderlich, dass diese Verschiebung von vielen Ausstellern ausdrücklich gewünscht ist.“

Ausstellerstimmen zur Entscheidung

„Wir begrüßen und unterstützen die notwendige Entscheidung, die Messe zu einem risikoärmeren Zeitpunkt durchzuführen. Das gesundheitliche Wohlergehen von Gästen und MitarbeiterInnen auf einem Jungheinrich-Messestand ist für uns von höchster Priorität. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Logimat 2022 im Mai“, erklärt Christian Erlach, Vorstand Vertrieb der Jungheinrich AG.

„Eine Entscheidung die wir voll und ganz unterstützen. Die Situation lässt im Moment keine zuverlässige Planung zu. Wir freuen uns auf die nächste Messe in Stuttgart und haben für das Fachpublikum einige spannende neue Produkte und innovative Lösungen zu bieten. Dafür ist neben einer sicheren Durchführung auch eine sichere Planung unabdingbar,“ sagt Steffen Bersch, CEO bei SSI Schäfer.

„Diese Entscheidung ist ebenso verständlich wie bedauerlich. Es ist absolut richtig und notwendig, allen Ausstellern und Besuchern eine planbare und sichere Veranstaltung zu ermöglichen. Schauen wir auf die Erfahrungen der letzten 2 Jahre, bietet der Termin im Mai dafür die deutlich besseren Voraussetzungen“, ergänzt Prof. Dr.-Ing. Johannes Fottner, Ordinarius des Lehrstuhls für Fördertechnik Materialfluss Logistik, Fakultät für Maschinenwesen, Technische Universität München und Vorsitzender der Fachjury „Logimat Bestes Produkt“.

Die Plattform Logimat.digital wird aufgrund der aktuellen Entwicklung bis Ende Juni 2022 verlängert. „Mit unserer digitalen Plattform werden wir die Lücke bis Ende Mai gemeinsam mit den Ausstellern schließen und so weiterhin zeitgemäß mit den Fachbesuchern in Kontakt bleiben“, erläutert Peter Kazander, Geschäftsführer der Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH, abschließend. (ys)

Kontakt:
Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 7
80807 München
Tel.: +49 (0)89 32391–253
E-Mail: logimat@euroexpo.de
Internet: www.logimat-messe.de

Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 12
Ausgabe
12.2021
PRINT
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de