Startseite » Allgemein »

RKW-Arbeitskreis Einkauf virtuell zu Besuch bei Würth Industrie Service

Maßgeschneiderte digitale Logistiklösungen im C-Teile-Management
RKW-Arbeitskreis Einkauf virtuell zu Besuch bei Würth Industrie Service

Bei_Wuerth.jpg
Der virtuelle Besuch bei der Firma Würth Industrie Service zeigte, dass auch in Corona-Zeiten ein offener Dialog zwischen Einkauf und Lieferant stattfinden kann. Erkut Yesiltepe, Leiter Key Account Management Würth Industrie Service, und sein Team führte, in Zusammenarbeit mit dem Leiter des RKW-Arbeitskreis Einkauf Wilfried Krokowski durch die knapp dreistündige Veranstaltung. Bild: Würth
Anzeige
Im Januar 2021 war es soweit für die Abschlussveranstaltung des Jahres 2020 des Arbeitskreises Einkauf beim RKW-Baden Württemberg. Unter der fachlichen Leitung von Dipl.-Ing. Wilfried Krokowski trafen sich virtuell rund 20 Einkäufer des Arbeitskreises bei der Firma Würth Industrie Service.

Die Einkäufer nutzten das digitale Medium der Videokonferenz zur Zusammenkunft und zum Meinungsaustausch. Eine Videokonferenz ersetzt keine Präsenz, allerdings ein Medium, dass durchaus einen intensiven Informationsaustausch der Einkäufer unter Pandemiezeiten weiter aufrechterhält.

Heute gilt es mehr denn je den Einkaufsaufwand durch ein strategisches Kosten-, Qualitäts- und Lieferantenmanagement weiter voran zu treiben. Das ist und bleibt Kernaufgabe und -kompetenz des strategischen Einkaufs. Durch innovative Lieferanten und neue Technologien können Beschaffungsprozesse optimiert werden und nicht unerhebliche Kosteneinsparungen erzielt werden. Hervorzuheben ist hierbei die gesamtheitliche Betrachtungsweise vom Lieferanten bis zur Entnahme der Materialien in der Produktion. In diesem Umfeld hat die Firma Würth Industrie Service vieles zu bieten. In Sachen C-Teile-Management gehört Würth zu einer der ersten Adressen auf diesem Gebiet. Sei es im Bereich der schlanken und automatisierten Werkzeugausgabe in der Produktion durch Systeme wie ORSY mat Ausgabeautomaten oder die Einbindung von vielen C-Teil Lieferanten über die Plattform CPS miLOGISTICS. Ferner kann die Abwicklung zwischen Würth und dem Kunden mittels einer EDI-Anbindung stattfinden. iGate ist ein weiteres Konzept zur Optimierung des Wareneingangs durch eine Massenscannung per RFID, hierbei muss nicht jeder einzelner Artikel gescannt und erfasst werden, sondern die gleichzeitige Scannung von bis zu mehreren hundert Artikeln ist dabei möglich. All diese Aktionen führen zum Ziel der Prozesskostenreduzierung und einer Verschlankung des Materialflusses im Unternehmen. Mittlerweile bietet Würth Industrie Service diesen Service nicht nur für klassische C-Teile an, sondern auch für B- und A-Teile.

Das Thema Digitalisierung und Prozessoptimierung steht beim Arbeitskreis Einkauf des RKW-BW weit oben auf der Tagesordnung. Der virtuelle Lieferantenbesuch zeigte den Einkäufern innovative Konzepte auf, mit denen weitere neue Einsparpotentiale erschlossen werden können.

Mit qualifizierten Weiterbildungsmaßnahmen und dem Arbeitskreis Einkauf, in dem sich die Entscheidungsträger aus Einkauf und Materialwirtschaft regelmäßig zum informellen Erfahrungsaustausch im Netzwerk des RKW-BW treffen, trägt der Einkaufsleiterkreis der Bedeutung des Einkaufs Rechnung.

Weitere Informationen können angefordert werden unter:

weiterbildung@rkw-bw.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 3
Ausgabe
3.2021
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de