Druckluftversorgung

Industrie 4.0-Fitness für den Betrieb

Der Sigma Air Manager 2 (SAM 2) überwacht und steuert nicht nur hocheffizient alle Komponenten einer Druckluftstation, er macht sie auch fit für Industrie 4.0. (Foto: Kaeser)
Anzeige
Die auf der Hannover Messe von Kaeser Kompressoren gezeigten Neuheiten sind nicht nur auf zuverlässige, effiziente und kostengünstigste Druckluftversorgung ausgerichtet, sondern auch darauf, den Betrieb für Industrie 4.0 fit zu machen. Ein Beispiel ist der Sigma Air Manager 2 (SAM2). Die maschinenübergreifende Steuerung des Coburger Anbieters gibt es jetzt in einer noch leistungsfähigeren Variante. Sie ermöglicht nicht nur eine hocheffiziente Steuerung aller Komponenten der Druckluftstation, sondern durch die Auswertung der gewonnen Daten, etwa auch vorausschauende Wartung, sowie viele andere Features. Das spart unter anderem Energiekosten, verbessert die Effizienz und ermöglicht ein modernes Energiemanagement nach ISO 50001.

Unterstützend wirkt dabei das neue Sigma Network. Ein speziell von Kaeser und für seine Produkte entwickeltes in sich abgeschlossenes hochsicheres Netzwerk auf Ethernet-Basis. Es ermöglicht laut Angaben eine optimale Überwachung und Steuerung der Druckluftstation. Sigma Network soll höchste Serviceleistung und Kostenersparnis für den Kunden bieten, da die Daten schnellstmöglich verfügbar und auswertbar sind. dk
Anzeige

Aktuelles Heft

Titelbild Beschaffung aktuell 12
Ausgabe
12.2019
PRINT
DIGITAL
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de