Ablegerinne für Energiekette - Stark, leicht und langlebig - Beschaffung aktuell

Ablegerinne für Energiekette

Stark, leicht und langlebig

Die Super-Aluminium-Ablegerinne aus zwei variablen Seitenteilen für unterschiedliche Energieketten. (Bild: Igus)
Anzeige
Igus erweitert sein Programm an Ablegerinnen für einen sicheren und wartungsfreien Betrieb bei freitragenden Energieketten-Anwendungen. Die Neuheit aus korrosionsfestem Aluminium lässt sich leicht an die jeweilige E-Kette des Anbieters anpassen.

Unebene Flächen, hohe dynamische Beanspruchungen oder geräuschsensible Umgebungen – Ablegerinnen helfen dabei, Energieketten laufruhig und sicher in der Bahn zu halten. In der neusten Version bietet Igus jetzt eine leichte und langlebige Lösung aus korrosionsfestem Aluminium. Diese soll sich durch eine flexible Breiteneinstellung ganz einfach an die jeweilige Igus-Energiekette anpassen lassen.

Insbesondere bei freitragend betriebenen Energieketten ermöglichen Ablegerinnen ein ruhigeres Ablegen des Kettenuntertrums. Neben den bisher verfügbaren Versionen aus verzinktem Stahl und Edelstahl bieten die Kölner nun eine leichte Variante aus eloxiertem Aluminium an. Durch das Eloxal-Verfahren ist das Metall äußerst korrosionsbeständig und fügt sich optisch in das Design moderner Maschinen ein.
Der Aufbau der Super-Aluminium-Ablegerinne besteht aus zwei Seitenteilen, die jeweils mit einem Dämpfungsprofil und einer Gleitleiste ausgestattet sind. Dadurch werde ein extrem leiser und verschleißarmer Lauf der E-Kette garantiert, heißt es. Diese kann mittels Kunststoff-Festpunktmodulen laut Angaben schnell und einfach durch Klemmen und ohne Bohren an die Aluminium-rinne angebunden werden. In der Standardversion messen die Seitenteile 2 m in der Länge, bei einem Stützabstand von 1 m. Durch das offene Konstruktionsprinzip wird vermieden, dass eventuelle Fremdkörper sich festsetzen und den Lauf stören können. Optional kann aber auch ein Boden integriert werden. Das System lässt sich dank der modularen Bauweise nach dem Baukastenprinzip einfach an die entsprechende Energiekette anpassen. Denn die Breiten können durch die mitgelieferten Montagesets mit C-Profilen mit nur wenigen Handgriffen variabel auf dem Klemmschuh einstellt werden. So sind fast alle Standardgrößen der E-Ketten des Anbieters mit der Alurinne kombinierbar. Igus offeriert die Super-Aluminium-Ablegerinne mitsamt der passenden E-Kette und (konfektionierten) Leitungen auch als Komplettsystem weltweit – direkt einbau- und einsatzbereit. dk


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelles Heft

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Quergerätselt

Mitmachen und gewinnen!

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de