Startseite » Betrieb - Produkte »

Ejendals stellt ersten schnittfesten „Bio“-Handschuh vor

Arbeitskleidung
Ejendals stellt ersten schnittfesten „Bio“-Handschuh vor

Ejendals_Bio-based_Dyneema_100x70mm300dpi.jpg
Bild: Ejendals

Ejendals präsentiert mit den Modellen Tegera 906 und Tegera 909 zwei neue Schnittschutz-Handschuhe. Basis des Handschutzes ist die Bio-basierte Dyneema-Faser des Herstellers DSM – laut eigenen Aussagen die erste Polyethylenfaser (UHMW-PE) auf Biobasis. Diese bio-basierten Hochleistungsfasern bieten dieselbe Festigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit wie die erdölbasierten Varianten, sind jedoch nicht auf die fossilen Ressourcen angewiesen und verringern signifikant den CO2-Fußabdruck um 90 Prozent. Die Faser wird aus Holz aus nachhaltiger FSC- und PEFC-zertifizierter Forstwirtschaft gewonnen – ein entscheidender Beitrag für den Klimaschutz. (sd)

www.ejendals.com/de

Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 12
Ausgabe
12.2021
PRINT
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de