Startseite » Betrieb - Produkte »

Kemper bringt Kemperbeats zur Schweißrauchabsaugung auf den Markt

Schweißrauchabsaugung
Kemper bringt Kemperbeats zur Schweißrauchabsaugung auf den Markt

BET_1911_KEMPER_KEMPERbeats.jpg
Die Abzugshaube mit dem Zusatz Kemperbeats ermöglicht es, bei der Arbeit Musik zu hören. Bild: Kemper
Anzeige

Zur individuellen Gestaltung des Arbeitsplatzes hat die Kemper GmbH, Hersteller von Absaug- und Filteranlagen für die metallverarbeitende Industrie, ein neues Zubehörteil für Abzugshauben entwickelt: Kemperbeats. Die Zusatzausstattung der neuen Kemper-Absaughaube ist ein Handgriff mit Bluetooth-Lautsprecher. Damit können Mitarbeiter während der Arbeit die Haube vernetzen und ihre persönliche Musik bei laufender Absaugung hören. Kemperbeats bringt dabei einen weiteren Vorteil: Damit ihre Musik immer über der Schweißnaht spielt, müssen Schweißer die Absaughaube immer zur Entstehungsstelle des Schweißrauches nachführen. Dadurch sorgt die Lösung für eine optimale Positionierung. Die Neuentwicklung ist ab Ende des 1. Quartals 2020 lieferbar. (sd)

Kontakt: Kemper GmbH, Vreden
www.kemper.eu

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 4
Ausgabe
4.2020
PRINT
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de