Startseite » Betrieb - Produkte »

Lackage-Warnsystem für alle Fälle

Gefahrstofflagerung
Lackage-Warnsystem für alle Fälle

Denios.jpg
Bild: Denios

Mit dem SpillGuard brachte Denios im vergangenen Jahr das erste Leckage-Warnsystem für flüssige Gefahrstoffe auf den Markt. Nun hat Denios das Nachfolgemodell SpillGuard connect auf den Markt gebracht, die dank Narrowband IoT-Technologie in das Unternehmensnetzwerk eingebunden werden kann und damit die Gefahrstofflagerung ins digitale Zeitalter bringt. Das Leckage-Warnsystem sendet bei Kontakt mit flüssigen Gefahrstoffen neben einem optischen und akustischen Alarm auch eine Nachricht in Echtzeit auf ein Endgerät der Wahl. Anwender bekommen dadurch automatisch angezeigt, in welcher Auffangwanne eine Leckage entstanden ist und können schneller Maßnahmen einleiten. (sd)

www.denios.de



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 12
Ausgabe
12.2021
PRINT
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de