Beleuchtung

Hydraulik Schwerin reduziert seinen Gesamtenergieverbrauch

Hydraulik_Schwerin_Bild1_300dpi.jpg
Bild: Deutsche Lichtmiete/Mario Dirks
Anzeige

Das Unternehmen Hydraulik Schwerin hat nach eigenen Angaben seinen Gesamtenergieverbrauch um rund zehn Prozent reduziert, indem es bei der Deutschen Lichtmiete die Lichtanlage mietete. Während in der Vergangenheit Quecksilberdampflampen im rund 4000 m² großen Produktionsbereich installiert waren, sorgen nun LED-Leuchten für bessere Arbeitsbedingungen. Der Produktionsleiter der Hydraulik Schwerin Dieter Müller erklärt, warum er sich für ein Mietmodel entschieden hat. Zum einen ging es um die Planungssicherheit, da keine Investition getätigt werden musste. Zum anderen sind im monatlichen Mietpreis Wartung und Service der Lichtanlage inklusive. Er sagt: „Auf diese Weise profitieren wir über die gesamte Mietdauer von zehn Jahren von einer garantierten Beleuchtungsstärke.“ (sd)



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de