Deutsche Bahn

Neue Züge vom spanischen Hersteller Talgo

Beautiful_railway_station_with_modern_high_speed_red_commuter_train_with_motion_blur_effect_at_colorful_sunset_in_Nuremberg,_Germany._Railroad_with_vintage_toning
Bild: den-belitsky/Fotolia
Anzeige

Die Deutsche Bahn hat im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung dem spanischen Hersteller Talgo einen Zuschlag für neue Fernverkehrszüge erteilt. Der Vertrag umfasst 100 Züge, die aus Elektrolokomotiven und Reisezugwagen bestehen. In einem ersten Auftrag bestellt die Deutsche Bahn 23 Züge zu einer Summe von 550 Mio. Euro. Sie sollen 2023 auf den deutschen Schienen in Betrieb genommen werden. Der Spiegel berichtet, dass die Züge Fernstrecken bedienen sollen, auf denen noch keine ICEs fahren, zum Beispiel Berlin-Amsterdam, Köln-Westerland und Hamburg-Obersdorf. (sd)

Anzeige

Aktuelles Heft

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de