Startseite » Betrieb - Produkte »

Arbeitsschutz umgesetzt

Deutsche Hülsenindustrie
Arbeitsschutz umgesetzt

Close_up_of_young_man_holding_express_antigen_covid_test,_negative_result
Bild: Patrick Daxenbichler/stock.adobe.com

Die Hersteller von Hartpapierhülsen für die Papier-, Folien- und Textilindustrie haben die Corona-Arbeitsschutzverordnung umfassend umgesetzt. Dies ergab eine Umfrage unter den Mitgliedern der Fachvereinigung Hartpapierwaren und Rundgefäße e.V. im April 2021. Bereits im Rahmen der Selbstverpflichtung der Wirtschaft haben fast alle Unternehmen ihren Mitarbeitern ein Angebot für kostenlose Schnelltests gemacht. Die Einführung der Testangebotspflicht stellte die Hersteller vor keine großen Hürden, hatten sie doch bereits im Rahmen der Selbstverpflichtung die Anstrengung geleistet und Schnelltests beschafft. Dennoch bleiben Herausforderungen: Unternehmen außerhalb von Hotspot-Regionen klagen über eine mangelnde Bereitschaft der Belegschaft zu den Tests. (sd)

Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 12
Ausgabe
12.2021
PRINT
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de