Startseite » Allgemein »

Strategischer Einkauf im Aufwind

Trendstudie Einkauf 2011
Strategischer Einkauf im Aufwind

Anzeige
Lieferanten suchen, Bedarfe bündeln, weltweit einkaufen – die Aufgaben des strategischen Einkaufs wachsen an Zahl und Bedeutung. Mehr Personal dafür gibt es aber nicht. Das ist ein Ergebnis der Trendstudie von Onventis und Beschaffung aktuell.

Der strategische Einkauf ist wichtig für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Unternehmen. Zumindest teilen fast alle (93 %) der auf der Fachmesse e_procure & supply befragten Einkäufer diese Meinung. Und die übergroße Mehrheit (92 %) glaubt, dass der strategische Einkauf in naher Zukunft noch an Bedeutung gewinnen wird. Dabei ist die Aufgabenliste, die die strategischen Einkäufer zukünftig meistern müssen, lang. Die meisten Befragten (84 %) gehen davon aus, dass zukünftig die Lieferantensuche und -auswahl an Bedeutung zunehmen wird, dicht gefolgt vom Global Sourcing (78 %) und der Aufgabe, Innovationen bei Zulieferern für die eigene Produktentwicklung aufzuspüren (78 %). Trotz dieser wahrgenommenen Aufgabenfülle investierte bzw. investiert jedoch nur eine Minderheit der Unternehmen in die personelle Stärkung des strategischen Einkaufs. Von den Befragten bejahten nur 41 Prozent die Frage „Wurde in Ihrem Unternehmen 2010 der strategische Einkauf personell gestärkt?“. Und einen personellen Ausbau des strategischen Einkaufs in 2011 sehen ähnlich wenige Probanden (38 %). Dass fast jeder Fünfte (19 %) dabei die Meinung vertritt, die IT-Systeme unterstützten den strategischen Einkauf bei seinen Aufgaben schlecht oder sehr schlecht, könnte sich für die betreffenden Unternehmen zu einem Problem auswachsen. Denn immerhin jeder Dritte bzw. jeder Vierte schätzt ein, dass die IT-Systeme den strategischen Einkauf bei so unternehmensrelevanten Aufgaben wie dem Einkaufscontrolling (30 %), bei der Lieferantenbewertung (23 %) und bei der Einbindung der Lieferanten in das eigene Unternehmen (23 %) noch besser unterstützen könnten.

Die Ergebnisse der von Onventis und Beschaffung aktuell zum vierten Mal initiierten Befragung zum Thema „Trends im Einkauf“ können auf der Website von Onventis unter Kontakt kostenlos bestellt werden, ebenso bei Beschaffung aktuell unter Downloads. An der von der GfK, einem unabhängigen Marktforschungsinstitut, auf der e_procure & supply 2011 durchgeführten Umfrage beteiligten sich fast 100 Einkaufsexperten (97). Syra Thiel
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 4
Ausgabe
4.2021
PRINT
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de