Startseite » E-Procurement »

Jaggaer ergänzt Beschaffungslösung um Request-for-Proposal-Software von RFPIO

Jaggaer ergänzt Beschaffungslösung um Request-for-Proposal-Software
Automatisierte Beantwortung von Angebotsanfragen mit KI

Mit der Erweiterung sollen Lieferanten die Beantwortung von Angebotsanfragen künftig automatisiert abwickeln können.
Mit der Erweiterung sollen Lieferanten die Beantwortung von Angebotsanfragen künftig automatisiert abwickeln können. Bild everythingpossible/ stock.adobe.com

Der Beschaffungsexperte Jaggaer erweitert seine Source-to-Pay-Suite Jaggaer One um eine KI-gestützte Request-for-Proposal (RFP)-Software. So soll sich die für Lieferanten oft arbeits- und zeitintensive Beantwortung von Angebotsanfragen künftig automatisiert abwickeln lassen.

Die Source-to-Pay-Suite von Jaggaer unterstützt die Anwender unter anderem bei Empfehlungen, welche Fragen sich für die Lieferanten-Ausschreibung eignen, wie diese zu formulieren sind, und welche Kriterien zur Bewertung der Befragten herangezogen werden sollten. Dieser Prozess wird nun mithilfe von RFPIO, einer Response-Management-Plattform für Ausschreibungsprozesse, erweitert. Dadurch sollen fortan auch die Zulieferer umfassende Unterstützung bei der Bearbeitung von Angebotsanfragen erhalten.

Automatische Antworten

So verfügt das System über eine Sammlung vordefinierter Antworten, die es darüber hinaus kontinuierlich aktualisiert. Sobald Angebotsanfragen eingehen, wird mithilfe künstlicher Intelligenz ermittelt, für welche Anforderungen der Lieferant die beste Eignung und damit die höchste Erfolgswahrscheinlichkeit aufweist, so Jaggaer. Anschließend soll die Lösung automatische Antworten entwickeln, was im Vergleich zur manuellen Bearbeitung zu Zeitersparungen führt.

Für den Fall, dass die Datenbank des Lieferanten einmal keine passende Formulierung bereithält, kann das Team die Fragen untereinander aufteilen sowie nach Beantwortung automatisch zur Freigabe an die verantwortlichen Mitarbeiter weiterleiten. Auf diese Weise soll das System den Lieferanten dabei helfen, schneller auf Angebotsaufforderungen zu reagieren und die Antworten besser auf die Bedürfnisse der potenziellen Kunden zuzuschneiden.

Mehr Effizienz auf beiden Seiten

Jim Bureau, CEO von Jaggaer.
Jim Bureau, CEO von Jaggaer. Bild: Jaggaer

„Mit unserer ‚Autonomous Commerce‘-Strategie möchten wir sowohl auf Unternehmens- als auch auf Zuliefererseite eine deutliche Effizienzsteigerung erzielen und Kapazitäten für strategisch wertvollere Prozesse freisetzen“, sagt Jim Bureau, CEO von Jaggaer. „Durch den Einsatz von KI im Ausschreibungsprozess bieten wir beiden Parteien ein vollständig digitalisiertes Erlebnis, das nicht nur die Durchlaufzeit erheblich verkürzt, sondern auch neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnet, indem es die Bedürfnisse der Einkäufer mit den Fähigkeiten der Lieferanten abgleicht und die Zeit bis zur Wertschöpfung deutlich verkürzt.“

Ganesh Shankar, CEO von RFPIO: „Der herkömmliche Request-for-Proposal-Prozess kostet Unternehmen viel Zeit, Mühe und Ressourcen. Wir machen ihn für beide Seiten so autonom und intuitiv wie möglich. Lieferanten profitieren von mehr Effizienz, Struktur und Kontrolle, während die Entscheider im Einkauf das, was sie brauchen, schneller, in höherer Qualität und aus einer größeren Auswahl erhalten.“ (ys)

Vertragsanalyseplattform: Jaggaer übernimmt Docskiff

Aktuelles Heft
Titelbild Beschaffung aktuell 8
Ausgabe
8.2022
PRINT
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de