Startseite » Logistik »

Bewusstsein für Nachhaltigkeit wächst

Barometer von EcoVadis
Bewusstsein für Nachhaltigkeit wächst

Fantastic_Autumn_landscape_-_big_forest_golden_tree_with_sunlight_on_sunny_meadow
Unternehmen sollten über einen reinen Compliance-Ansatz hinaus in Nachhaltigkeit investieren, sagt das Barometer von EcoVadis. Bild: Jürgen Fälchle/adobe.stock.com
Anzeige

EcoVadis, Anbieter von Nachhaltigkeits-Ratings, hat kürzlich das „2019 Sustainable Procurement Barometer: From Compliance to Performance“ veröffentlicht, das Einblicke in die Entwicklung der Nachhaltigkeit bei den Beschaffungsprioritäten gibt. Im Jahr 2013 war laut der Analyse die mangelnde Unterstützung der Geschäftsleitung und des Vorstands (50 %) das Haupthindernis für die Beschaffungsteams. Heute wird der Leadership Buy-In nur noch als Herausforderung für 13 % der Befragten angesehen. Mehr als die Hälfte der Befragten geben an, dass sie besser in der Lage sind, Risiken durch nachhaltige Beschaffung zu minimieren, und 30 % sagen, dass ihre Programme zur Kostensenkung beitragen. Weitere Vorteile sind Innovation und der Zugang zu neuen Kategorien (25 %) sowie verbesserte Beschaffungsmetriken (24 %).

Die Tiefe der Transparenz der Lieferkette ist nach wie vor eine große Herausforderung. 45 % der Unternehmen sagen, dass Transparenz auf der Ebene von Tier-1-Lieferanten vorhanden ist. Fast ein Viertel hat Transparenz auf der Ebene der Tier-2-Lieferanten, und nur vier Prozent sagen, dass sie Transparenz über Tier-3 haben. Das Barometer analysierte Daten von 210 Einkaufsorganisationen aus allen Branchen. (sd)

Das Whitepaper kann hier heruntergeladen werden.

Anzeige
Aktuelles Heft
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de