Weltweite Ausschreibungsplattform bei Walser im Einsatz

Ausschreibungsverfahren elektronisch abwickeln

Selbsterklärende Ausschreibungsplattform weltweit genutzt

Walser_Fleisch_online.jpg
Markus Fleisch, Chefeinkäufer bei Walser, ist von der Ausschreibungsplattform ausschreiben24.com überzeugt (Bild: Walser)
Anzeige

China, Indonesien, Österreich: Der Einkauf des Spezialisten für automotive Innenausstattung, Walser GmbH, ist international organisiert. Um die Effizienz und die Transparenz bei der Beschaffung zu erhöhen, setzt das Unternehmen aus Hohenems in Österreich die elektronische Ausschreibungslösung ausschreiben24.com des IT- und Businesspartners prego services GmbH ein.

„Viele Aufgaben im Einkauf sind wiederkehrende Tätigkeiten. Mit dem Einsatz einer digitalen Lösung lässt sich daher viel Arbeit und Zeit einsparen“, sagt Markus Fleisch, Chefeinkäufer bei Walser. Das Unternehmen lässt weltweit von Partnern Autozubehör wie Sitzbezüge, aber auch Artikel für Sport und Freizeit produzieren. Auf einem Seminar für Einkäufer wurde Fleisch auf ausschreiben24.com aufmerksam. Die elektronische Ausschreibungslösung ermöglicht es, den gesamten Beschaffungsprozess digital in einem System abzuwickeln. Einen besonderen Stellenwert hat bei ausschreiben24.com die Benutzerfreundlichkeit. Ohne Vorkenntnisse sollen sich Anwender sofort intuitiv zurechtfinden können. Fleisch wollte sichergehen, dass dies nicht nur für sich und seine Mitarbeiter gilt, sondern auch für seine internationalen Lieferanten. Daher schickte er einigen chinesischen Anbietern zu Testzwecken lediglich eine Nachricht mit dem Hinweis, einem Link zu folgen. Zu seiner Überraschung gab es nicht einmal eine Nachfrage. „Unsere Lieferanten konnten das von der ersten Sekunde an. Schwierigkeiten aufgrund von kulturellen Unterschieden konnten wir nicht feststellen“, so Fleisch.

Nach einer zweimonatigen Testphase startete Walser im August mit dem Echtbetrieb. Zwölf Mitarbeiter können seitdem auf die Lösung zugreifen. Neben zehn Einkäufern an den Standorten in China, Indonesien und Österreich zählen dazu auch zwei Angestellte aus dem Bereich Logistik. Fleisch war wichtig, dass alle am Beschaffungsprozess beteiligten Mitarbeiter dasselbe System nutzen: „Wenn jemand zum Beispiel krankheits- oder urlaubsbedingt eine Vertretung übernimmt, dann soll er sich nicht erst durch andere Ordnerstrukturen kämpfen oder gar persönliche E-Mails durchsuchen müssen“, erläutert er.

Die bessere Transparenz war neben der erhöhten Effizienz der zweite ausschlaggebende Grund für die Einführung von ausschreiben24.com bei Walser. Das Ziel ist für Fleisch, künftig alle Beschaffungsprozesse über die Plattform abzuwickeln. „Ich möchte wegkommen vom Einsatz von Excel-Tabellen“, sagt er. Diese werden derzeit noch verwendet, bevor Lieferanten den Status „geprüfter Zulieferer“ („Approved Supplier“) erhalten. Mit der Implementierung von zusätzlichen Schaltflächen bei ausschreiben24.com soll es künftig möglich sein, auch den Einkauf mit diesen Anbietern über die Plattform abzuwickeln.

Die ständige Weiterentwicklung der Plattform ist aus Sicht von Entwickler und Betreiber prego services unerlässlich. Dabei legt das Unternehmen aus Saarbrücken großen Wert auf die Einbeziehung der Nutzer. „Wir verstehen ausschreiben24.com als Lösung von Einkäufern für Einkäufer“, erklärt Marcel Wendt, Fachbereichsleiter Logistik und Produktexperte für eSourcing bei der prego services GmbH. Zahlreiche der heute bestehenden Funktionen gehen bereits auf in der Vergangenheit gemachte Anregungen der Nutzer zurück.

Anzeige

Aktuelles Heft

IFOY Award

Die renommierte Auszeichnung für Flurförderzeuge geht in eine neue Runde.

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Quergerätselt

Mitmachen und gewinnen!

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de